Hornisse im Meisenkasten


geschrieben von Manfred am 27.05.2017 06:41:27
Als Antwort auf Hornisse im Meisenkasten von Norbert am 26.05.2017 22:05:27
Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht

Hallo Norbert,

es passiert öfter, dass Hornissenköniginnen ihr Nest in einem zu kleinen Hohlraum gründen. Dies erkennen auch die Arbeiterinnen und suchen dann nach einer geeigneten Bleibe, beginnen dort mi dem Wabenbau und der Staat zieht dahin um.

Gruß
Manfred


>Liebe Hummelfreunde,
>ich habe ein Problem. In einen Meisenkasten hat sich Heute oder Gestern eine Hornissenköniginn angesiedelt. Der Kasten war von einer Blaumeise besiedelt und ist erst Anfang dieser Woche frei geworden,die jungen Meisen hüpfen hier noch durch den Garten.Das Nest ist noch im Kasten, der Kasten ist ein Model wie man es überall sieht ,so eine Art "Leichtbeton" mit herausnehmbarer Frontplatte.
>Der Kasten ist selbstverständlich zu klein für Hornissen.
>Nun meine Fragen:Kann ich die Frontplatt kurz herausnehmen und das Meisennest entfernen ohne den Nestzapfen zu gefährden?
>Wie kann ich den Kasten vergrößern ohne das Nest und die Hornisse zu gefährden?
>Schnappen die Hornissen meine Wiesenhummel weg? der Ausflug ist ca. 5m vom Meisenkasten entfernt.
>Für Antworten in dieser Angelegenheit wäre ich sehr dankbar.
>
>Mit freundlichen Grüßen
>
>Norbert
>
>




Beiträge in diesem Thema:

     Hornisse im Meisenkasten   - Norbert 26.05.2017 22:05:27
        Hornisse im Meisenkasten   - Manfred 27.05.2017 06:41:27
           Hornisse im Meisenkasten   - Bulli 27.05.2017 23:04:10


Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht