Wiesenhummel im Blaumeisenkasten


geschrieben von Bumblebee am 12.05.2017 00:48:14

Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht

Habe heute eine Wiesenhummel in meinem Blaumeisenkasten entdeckt. Wir haben uns schon gewundert,warum wir dieses Jahr keine brütende Blaumeisen im Apfelbaum haben. Vermutlich hat die Königin die nestbauenden Blaumeisen vertrieben. Bei der Überprüfung des Kastens konnte ich das schon eingetragene Moss bewundern und lautes Surren! Was nun? Soll ich noch eine Hummelklappe anbringen, allerdings ist der Kasten sowieso mit einigen Spalten versehen, oder der Natur freien Lauf lassen? Das ist mein zweites Hummeljahr. Letztes Jahr hatte ich eine eingesetzte Erdhummel und eine selbstangesiedelte Ackerhummel in meinen Kästen sowie ein Natur-Baumhummelnest und eine Natur-Erdhummelnest. Grüße in die Nacht an alle Hummelfreundinnen und Hummelfreunde!




Beiträge in diesem Thema:

     Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Bumblebee 12.05.2017 00:48:14
        Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Fienchen 12.05.2017 01:36:21
        Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Ziggy 12.05.2017 08:59:10
        Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Christian 12.05.2017 09:32:03
        Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Norbert 12.05.2017 21:49:36
           Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Ziggy 12.05.2017 22:13:51
           Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Bumblebee 15.05.2017 20:10:42
              Wiesenhummel im Blaumeisenkasten   - Ziggy 16.05.2017 14:29:05


Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht