Frage zu Baumhummeln/Danke!


geschrieben von Fienchen am 18.04.2017 10:22:22
Als Antwort auf Frage zu Baumhummeln von Uschi am 18.04.2017 09:42:08
Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht

Hallo zusammen,

da habt ihr mich erst einmal ein bisschen beruhigt. Das mit dem Brettchen zwischen den Kästen ist eine gute und schnell umsetzbare Idee wenn es da Probleme geben sollte. Vielleicht mache ich in den nächsten Tagen mal ein Foto und stelle es hier ein (muss ich gucken, ob ich das hinbekomme, lege ich mir sicher wieder die Karten ;-)
Die Einfluglöcher sind schon echt dicht beisammen.

Jetzt habe ich nur noch eine Denk Hummelburg frei (Ja, ich weiss, die hat keine Klappe u.s.w., aber in meinen ersten beiden Hummeljahren hatte ich immer offene Kästen und die waren trotz allem erfolgreich) unter einer Konifere. Die ist aber vermutlich eher was für Mäuse. Obwohl für Acker oder Wiesenhummel wäre die perfekt. Letztes Jahr war da eine tote Wiesenhummel drin. Schade, die hatte die Burg selbst gefunden, wer weiss warum sie dann starb.

Gruß von Bettina




Beiträge in diesem Thema:

     Frage zu Baumhummeln   - Fienchen 17.04.2017 21:41:25
        Frage zu Baumhummeln   - KiGaZw 17.04.2017 22:03:07
           Frage zu Baumhummeln   - Harald 18.04.2017 08:29:56
           Frage zu Baumhummeln   - Wilhelm 18.04.2017 08:41:27
              Frage zu Baumhummeln   - Uschi 18.04.2017 09:42:08
                 Frage zu Baumhummeln/Danke!   - Fienchen 18.04.2017 10:22:22
                    Frage zu Baumhummeln/Verschollen   - Fienchen 29.04.2017 15:15:05
                       Frage zu Baumhummeln/Verschollen   - Harald 02.05.2017 08:27:08
        Frage zu Baumhummeln   - Michel 18.04.2017 15:21:31


Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht