Hornisse im Meisenkasten


geschrieben von Bulli am 27.05.2017 23:04:10
Als Antwort auf Hornisse im Meisenkasten von Manfred am 27.05.2017 06:41:27
Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht

Von Kohlmeisen weiß ich, dass sie manchmal im alten Nest vorbei schauen. Nur kurz während der Futtersuche schlüpfen sie mal rein. Von Übernachtungen kann ich nicht reden.

Die Frage ist, ob Blaumeisen einen Hornissen-Happen verschmähen werden. Ich schätze mal ja.

Zur Sicherheit kann man ein Stück dünnes Holzbrettchen so sägen, dass es aus einem Loch zwei Lochhälften für den Einflug macht.

Ob die Hornisse da länger brütet ist noch die Frage. Hornissenköniginnen gönnen ihren Rivalinnen nichts, darum drücke ich dir die Daumen, dass das Nest zur zweiten Ebene kommt. Dann solltest du dich langsam nach Hornissennistkästen umhören. Umweltorganisationen oder Umsiedler können vielleicht zwei gebrauchte entbehren. Die können dann an beste Plätze gehängt werden.
Irgendwo will ein erfolgreiches Volk hin umsiedeln. Wenn in wenigen Metern Entfernung zwei Nistkästen an guten Positionen hängen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass sie dahin umziehen.

Aber so weit ist deine Hornisse noch nicht. Ich drück' dir die Daumen.






Beiträge in diesem Thema:

     Hornisse im Meisenkasten   - Norbert 26.05.2017 22:05:27
        Hornisse im Meisenkasten   - Manfred 27.05.2017 06:41:27
           Hornisse im Meisenkasten   - Bulli 27.05.2017 23:04:10


Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht