Frage zur Be-und Endlüftung


geschrieben von Ziggy am 09.04.2017 08:09:42
Als Antwort auf Frage zur Be-und Endlüftung von Norbert am 08.04.2017 21:51:44
Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht

>Ich habe am 22.03.schon eine Wiesenhummel aktiv angesiedelt. Die Wachsmottenklappe werde ich Morgen
>ganz schließen. Das Nest ist gut wärme-gedämmt darum jedoch z.Zt. nicht belüftet.
>Belüftungsmöglichkeit ist ausreichend vorhanden.
>Frage:Soll ich in den nächsten Tagen,dem Entwicklungsstand des Nestes entsprechen eine/ einige Belüftungsöffnungen öffnen?
>Ich hatte in den vergangenen Jahren schon einmal ein recht nasse Wiesenhummelnest.
>
>Mit freundlichen Grüßen
>
>Norbert


Morgen Norbert,
im Moment würde ich die Belüftung noch zu lassen.Die Dame ist ja noch alleine,und so warm ist es auch noch nicht.Ich öffne erst immer ein wenig wenn schon reger Flugverkehr herrscht.Warte lieber noch eine weile. mit freundlichen Grüßen Ziggy




Beiträge in diesem Thema:

     Frage zur Be-und Endlüftung   - Norbert 08.04.2017 21:51:44
        Frage zur Be-und Endlüftung   - Ziggy 09.04.2017 08:09:42


Auf diesen Beitrag antworten     Zurück zur Übersicht