Springe zum Inhalt

Zwei Völker wurden von April - Juni sowie Juni – Juli mit dem Varroa-Killer-Sound behandelt. (Siehe die jeweiligen Berichte weiter unten). Nach Abschluß des Tests wurden die Völker konventionell behandelt.

Beide Völker haben nach der Soundbehandlung extrem viele Milben. Durch die konventionelle Behandlung sind seither über 2.600 bzw. über 4.700 Milben gefallen - und es fallen immer noch welche.

Die Volksstärke nahm mittlerweile deutlich ab, insgesamt wirkt das Volk jedoch noch gesund.

Im Vergleich: alle anderen Völker hatten bisher im Durchschnitt um die 400 Milben. Die Versuchsvölker sind somit die mit Abstand am stärksten belasteten Völker.